Die ACSI-Card

Bei der Recherche vor unserem Roadtrip bin ich zufällig über die ACSI-Card gestolpert. Und ich muss sagen: Gott sei Dank! Denn diese wunderbare-Schnäppchenkarte macht den Camping-Trip wirklich bezahlbar.

thumbnail2
(by BulliBlue)

Was ist die ACSI-Card?

Die ACSI-Card ist eine Rabattkarte, die ausschließlich in der Nachsaison gilt. Mit ihr bezahlt man zwischen 11 und 19 € pro Nacht auf teilnehmenden Plätzen (zzgl. Kulturabgaben o.ä.).

Wo kann ich damit hinreisen?

Rund 3.300 Plätze in Europa akzeptieren die Karte. Von England über Schweden, bis Portugal und Griechenland – vom Luxusresort bis zum familiären Mini-Camp ist für jeden was dabei.

Was ist inklusive?

Der Stellplatz. Allerdings in der Regel die günstigste Kategorie. Wir sind aber auch mal kostenfrei in teureren Kategorien gestanden oder haben für Meerblick mal 3 € dazu bezahlt. Außerdem sind ein Wohnwagen samt Auto, ein Wohnmobil oder ein Auto-Zelt-Duo mit 2 Personen inklusive. Dazu noch Strom, Wasser, eine Dusche pro Person und ein Hund. Insgesamt also ein super Deal!

Wo kann ich sie kaufen und was kostet sie?

Du kannst die Karte im Internet bestellen oder im gut sortierten Camping- bzw. Buchhandel kaufen. Mit dabei sind außerdem 2 sehr ausführliche Dampingplatzführer. Die Karte kostet ca. 18 € (inkl. App ca. 22 € und als Abo ca. 14 € jährlich).

Gelohnt hat sich die Karte für uns bereits in der ersten Nacht, denn in Zaton haben wir statt ca. 45 € mit der ACSI-Card nur 19 € + Kulturabgabe = ca. 21 € bezahlt.

thumbnail
Reiseplanung mit der ACSI-Card (by BulliBlue)

So, wir hoffen, dieser kleine TravelTipp hilft euch bei der Reiseplanung. Die Reisekasse freut sich bestimmt 😉

Habt ihr auch prakitsche TravelTipps parat? Dann lasst sie gern in einem Kommentar bei uns!

Allerliebste Weltenbummler-Bulli-Grüße, eure Franzi ❤

 

PS: Alle Namens- oder Markennennungen sowie deren Verlinkung sindkeine bezahlte oder beauftragte Werbung. Es handelt sich lediglich um meine eigene Meinung, Empfehlung, Überzeugung, etc. 🙂